Die FF Thaldorf trauert um ihren ehem. Kommandant Stv. EV Rippitsch Franz

Tief bewegt und voller Trauer gibt die Freiwillige Feuerwehr Thalsdorf bekannt, dass ihr langjähriges Mitglied und ehemaliger Kommandant Stv., EV Rippitsch Franz, am 15. Juni nach langer Krankheit verstorben ist.


Rippitsch Franz trat der FF-Thalsdorf am 01.04.1969 bei. Bereits 1972, am 26. November wurde er zum Kommandanten Stv. der Thalsdorfer Wehr gewählt. Diese Funktion übte er bis zum 31.12.1975 aus, wonach unser Franz für die nächsten zehn Jahre berufsbeding den Feuerwehrdienst unterbrechen musste.
Nach seiner Rückkehr in die Heimatgemeinde, trat Rippitsch Franz 1986 wieder der FF-Thalsdorf bei und bekleidete neben der Position des Gruppenkommandanten von 1993-1994, bis zu seinem Ausscheiden aus dem Aktivstand die Funktion des Gerätewartes.

Rippitsch Fanz nahm mit den Thalsdorfer Kameraden von 1974 bis 1976, sowie 1989 mehrmals an den Bezirksmeisterschaften in den Stufen I - IV teil und erreichte mit der Wettkampfgruppe mehrere Bezirksmeistertitel.

2020 wurde EV Rippitsch Franz die Kärntner Medaille in Silber für 40–jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen verliehen.

Mit einem letzten "Gut Heil" werden wir unseren Franz stets mit großer Dankbarkeit für seine Treue und Kameradschaft in guter Erinnerung behalten.


Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie uns die Ihre mit [Meinung schreiben]

 Ihre Beiträge zum Artikel...

Es wurde noch keine Meinung geschieben.
zurck zur Meldungsübersicht

 

 

 

 

 

© FF-Thalsdorf 2006 - 2015