Rettungseinsatz am Längsee

Ein Badegast beobachtete am Donnerstag, dem 23.07 gegen 11 Uhr im Strandbad am Längsee, wie eine Schwimmerin plötzlich unterging.

Unverzüglich wurde die Rettungskette mit Wasserrettung, Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei in Gang gesetzt.

Die Wasserrettung konnte die Frau rasch bergen, angeforderte Taucher der Tauchtrupps Thalsdorf und St.Veit kamen daher nicht zum Einsatz. Da die 83-jähre Schwimmerin jedoch reanimiert werden musste und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde, mussten Liegeflächen geräumt und die Landesstrasse L83 für die Dauer der Landung gesperrt werden.









Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie uns die Ihre mit [Meinung schreiben]

 Ihre Beiträge zum Artikel...

Es wurde noch keine Meinung geschieben.
zurück zur Meldungsübersicht

 

 

 

 

 

© FF-Thalsdorf 2006 - 2015